, Damen 4

Spiel gegen den Overdog RTZ

Am Mittwoch 30.3. spielten wir unser zweitletztes Spiel der Saison gegen das RTZ. Da das RTZ das Spiel verschoben hat, fand es ausnahmsweise im Bodenacker statt.
Wir starteten gut in den ersten Satz und konnten stets an unserem Gegner drannbleiben. Da unsere Gegner sich erst an die ungewohnt kleine Halle gewöhnen mussten, schlugen sie einige Schläge und Anspiele ins Aus. Und da auch unsere Defense gegen die harten Schläge standhielt, blieben wir bis 18:20 drann. Leider mussten wir den ersten Satz aufgrund eines unnötigen Aufstellungsfehlers mit 23:25 abgeben.

Auch im 2. Satz konnten wir gut mithalten. Wir waren zeitweise sogar 1-2 Punkte in Führung. Am Ende fehlte auch hier nur ganz wenig um den Satz zu gewinnen, er ging mit 23:25 ans RTZ.
Leider ist der 3. Satz schnell erzählt. Schon zu Beginn haderten wir an den guten Services der Gegner. Zudem verletzte sich auch noch eine Spielerin. Danach wollte uns nichts mehr gelingen. Sang- und klanglos mussten wir den letzten Satz mit gerade Mal 3:25 abgeben.


Abgesehen von dem letzten Satz, zeigten wir aber eine sehr gute Leistung! Es hat Spass gemacht zu sehen, wie gut wir auch mit den besseren Teams mithalten können.
Am Mittwoch 6.4. werden wir dann schlussendlich noch das letzte Spiel der Saison gegen den VBC Bern antreten.
OHANA

VBC Münchenbuchsee : RTZ, 0:3 (23:25/23:25/3:25)